Die SchulOffensive – Bochum macht blau-weiß wurde im Jahr 2004 ins Leben gerufen. Seit 2006 besuchen Lizenzspieler und Mitarbeiter des VfL regelmäßig die Bochumer i-Dötzchen zum Schulbeginn und bringen neben Stundenplänen, Schulheften und Bobbi Bolzer als neues Klassenmaskottchen noch ein ganz besonderes Geschenk für die Schüler mit: eine Einladung zu einem Heimspiel in das rewirpowerSTADION. Jedes der Kinder kann dann gemeinsam mit Mama oder Papa beim oftmals ersten Stadionbesuch mit dem VfL mitfiebern.

Als Sportverein möchte der VfL Bochum 1848 natürlich auch die sportlichen Aktivitäten der Schulen unterstützen und das Sporttreiben bei Kindern fördern. Hierzu wurde 2013 der VfL-GrundschulCup entwickelt, der auf dem Weg ist, das Fußballturnier für alle Bochumer Grundschulen zu werden. Der Spaß steht selbstverständlich im Vordergrund, damit aber kein Bochumer Talent unentdeckt bleibt, wird dieses Projekt in enger Zusammenarbeit mit der VfL-Nachwuchsabteilung umgesetzt.